Physiotherapie

Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Menschen

Öffnungszeiten

Physiotherapie

Montag bis Donnerstag
07.00 – 18.00 Uhr
Freitag
07.00 – 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag
geschlossen

Terminvereinbarungen und Anmeldungen für die Physiotherapie nehmen wir gerne während den Öffnungszeiten entgegen.

Dienstleistungsangebot

Das Dienstleistungsangebot der Physiotherapie richtet sich an Personen und Gruppen, um eine grösstmögliche Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Menschen über die gesamte Dauer des Lebens hinweg zu entwickeln, zu erhalten und wiederherzustellen.

Die Physiotherapie wird dabei auch in Situationen eingesetzt, in denen die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Menschen durch den Alterungsprozess oder durch Krankheit, Unfall oder Verhaltensfehler bedroht ist.

Bei der Behandlung berücksichtigen die Therapeuten biomedizinische, psychologische und soziale Faktoren, welche die Beschwerden der Patienten und Klienten beeinflussen. Die Therapie versucht die Beschwerden, Schmerzen, Störungen und ihre Folgen zu stabilisieren, verringern oder aufzuheben. Dabei stützen sich die Therapeuten auf ihr Wissen aus Medizin, Physik, Chemie, Pädagogik und Gesundheitswissenschaften und setzen ihr manuelles Geschick ein.

Der Physiotherapeut arbeitet auf ärztliche Verordnung, wie dies im Rahmen des Sozialversicherungsrechts geregelt ist.

 

Therapieanwendungen

  • Aktive und passive Bewegungstherapie
  • Atemtherapie
  • Beckenboden-Physiotherapie
  • Beratung, Betreuung, Information und Instruktion
  • Elektrotherapie und Ultraschall
  • Haltungs- und Rückenschulung
  • Haus- und Heimbehandlung
  • Instruktion von Heimprogrammen
  • Kinesiotaping
  • Manuelle Lymphdrainage (lymphologische Physiotherapie)
  • Manuelle Therapietechniken (Sohier, Maitland, McKenzie)
  • Medizinische Trainingstherapie MTT
  • Medizinische Massagetechniken
  • Mobilisation und Verbesserung der Gelenkfunktion
  • Medizinische Rehabilitation: Neurologie, Orthopädie, Chirurgie, Rheumatologie, Traumatologie, Handtherapie
  • Prävention von Unfällen und Krankheiten
  • Sportphysiotherapie
  • Thermotherapie (Wärme-/Kältetherapie)
  • Verbesserung der Gelenksfunktion
  • Vermittlung von Selbsthilfetechniken

 

Medizinische Trainingstherapie

Die Medizinische Trainingstherapie (MTT) ist ein aktives, physiotherapeutisch-medizinisches Behandlungskonzept, welches auf trainingswissenschaftlichen und sportmedizinischen Grundlagen basiert.

Es verbessert spezifisch die Funktionen aller Strukturen des Bewegungsapparates inklusive des Herz-Kreislaufsystems und kann gestörte Funktionen wiederherstellen.

Die Medizinische Trainingstherapie ist eine Kombination aus Therapie, Prävention und Training und richtet sich an Personen, für welche das Wiedererlangen ihrer Alltagsfunktionen (nach Krankheit oder Unfall) notwendig oder das Erhalten und Verbessern ihres körperlichen Wohlbefindens wichtig ist. So werden die Nachbehandlungen einer Operation, eines Unfalls oder einer Krankheit zu einem genau dosierten, kontrollierten Prozess der Leistungssteigerung unter physiotherapeutischer Kontrolle.

Solche Trainingstherapien werden nicht nur von «Patienten im eigentlichen Sinn» wahrgenommen. Auch Leistungssportler aus verschiedenen Gebieten können sich ihr individuelles Programm zusammenstellen lassen, um gezielt bestimmte Funktionen zu fördern und trainieren.

MTT findet in Gruppen statt. Die vom Arzt schriftlich verordnete MTT hat im Anschluss an eine physiotherapeutische Einzelbehandlung zu erfolgen. Die Dauer dieses Rehabilitationsprogramms beträgt in der Regel drei Monate. Vor dem Trainingsbeginn in der Gruppe werden die individuellen Schwierigkeiten am Bewegungsapparat gemeinsam mit dem Physiotherapeuten ermittelt und die Therapie-/Trainingsziele festgelegt. Danach erfolgt die Einführung ins persönliche Programm an den Kraftgeräten und mit freien Übugen.

Während dem Training werden die Patienten überwacht und regelmässig kontrolliert. Das Trainingsprogramm wird laufend den Fortschritten angepasst. Es wird in 4 Gruppen zweimal pro Woche zu fixen Zeiten trainiert:

Gruppe A:

  • Montag 18.00-19.00 Uhr
  • Mittwoch 18.00-19.00 Uhr

Gruppe B:

  • Dienstag 09.00-10.00 Uhr
  • Donnerstag 09.00-10.00 Uhr

Gruppe C:

  • Dienstag 18.00-19.00 Uhr
  • Donnerstag 18.00-19.00 Uhr

Gruppe D:

  • Mittwoch 09.00-10.00 Uhr
  • Freitag 09.00-10.00 Uhr

«Das Meditop ist eine echte Bereicherung für den Wohnraum Seengen und umliegende Gemeinden.»

Werner Schlegel

Rücken Therapie Center

Das Therapiekonzept umfasst Therapieeinheiten, in denen Sie von erfahrenen Therapeuten und Trainern begleitet werden. Ein einzigartiges Sensorsystem kontrolliert permanet Ihre Bewegung und garantiert Ihren nachhaltigen Therapieerfolg.

www.rueckentherapie-center.ch

 

Tipp: Kostenloser Online-Kurs zur Reduktion von Beschwerden und zur Steigerung der Lebensqualität auf eine einfache Art und Weise. Wissenschaftlich fundiert und trotzdem verständlich.

Online-Kurs «retrainpaim.org»

 

Physio Fitness Abo

Das Physio-Abonnement wird in der Regel von MTT-Patienten oder aktuellen Physiotherapie Patienten (mind. eine 9-er Serie Physiotherapie) gelöst und ermöglicht die Weiterführung des Trainings nach der Therapie. Zwei Varianten stehen zur Auswahl:

3 Monate Physio-Fitness-Abonnement

  • 30-minütige Einführung, im Anschluss an die letzte Physiotherapie-Sitzung oder im Anschluss an den letzten MTT-Termin
  • 2 physiotherapeutisch geführte Kontrolltrainings à 30 Minuten im Verlaufe der 3 Monate
  • Der Abo Preis beträgt CHF 420.00

6 Monate Physio-Fitness-Abonnement

  • 30-minütige Einführung, im Anschluss an die letzte Physiotherapie-Sitzung oder im Anschluss an den letzten MTT-Termin
  • 3 physiotherapeutisch geführte Kontrolltrainings à 30 Minuten im Verlaufe der 6 Monate
  • Der Abo Preis beträgt CHF 770.00

Zum Physio-Team

Kontaktformular

Beckenbodentherapie

Was beinhaltet die Beckenboden-Physiotherapie?

  • spezifischer Wissenserwerb (Anatomie und Funktion)
  • Verfeinerung der Körperwahrnehmung
  • funktionsgerechtes Selbstmanagement erlernen (z.B. Trink- und Toilettenverhalten, richtiges Verhalten bei Alltagsaktivitäten und im Sport)
  • dem Problem entsprechendes therapeutisches Üben

Was bewirkt die rechtzeitige Physiotherapie?

  • Sie reaktiviert die Beckenbodenmuskeln und die Verschlussmuskeln von Blase und Darm.
  • Sie reduziert muskuläre und bindegewebige Fehlbelastungen (bei der Körperhaltung allgemein und speziell bei der Rückenhaltung im Alltag), welche sich negativ auf die Kontinenz der Blase und des Darmes auswirken.
  • Sie hilft ein optimales Blasenfüllungs- und Entleerungsverhalten zu trainieren und zu erhalten (optimal: 6-7 Blasenentleerungen pro Tag)
  • Sie unterstützt die Rehabilitation Ihres Beckenbodens nach Geburt und Operation.

So erhalten Sie Sicherheit und Vertrauen in Ihren Körper und erlernen eine verlässliche Kontinenzfähigkeit.

Kontinenz: Fähigkeit Harn, Wind und/oder Stuhl sicher speichern zu können

Inkontinenz: Unfreiwilliger Verlust von Harn, Wind und/oder Stuhl

Mit einer gezielten Beckenboden-Physiotherapie behandeln wir:

  • Belastungsinkontinenz (Stressinkontinenz): Haben Sie schon eine leichte Inkontinenz des Beckenbodens (beim Husten, Niesen, Hüpfen oder Joggen)? Haben Sie eine stärkere Inkontinenz der Blase oder des Darmes beim Bergab-/Treppabgehen beim Lachen, Aufstehen oder Drehen im Bett?
  • Dranginkontinenz (überaktive Blase mit/ohne Harnverlust): Entleeren Sie die Blase häufig und mit kleinen Urin-Mengen? Spüren Sie häufig einen nicht zu unterdrückenden Entleerungsdrang, der zu Harnverlust führt?
  • Mischinkontinenz: Die Mischinkontinenz enthält eine Mischung aus den Symptomen der Belastungs- und Dranginkontinenz.
  • Senkungsbeschwerden
  • Rezidivinkontinenz (nach Inkontinenzoperationen ohne vorausgegangener konservativer Therapie)
  • Erfolglose Beckenbodengymnastik in der Gruppe
  • Wind- und/oder Stuhlinkontinenz
  • Inkontinenz nach Prostata-Operationen

Gut zu wissen:

Mit dem speziellen Beckenbodenball wird die Wahrnehmung und Stärkung des Beckenbodens funktionsgerecht und optimal unterstützt und stimuliert. Beckenbodentraining ist auch Rückentraining! Es ist für Frauen und Männer jeden Alters geeignet.

Prävention:

Möchten Sie präventiv Ihren Beckenboden und seine Funktionsweise besser kennen lernen, unterstützen, stärken und gleichzeitig Ihre Bauch- und Rückenmuskulatur schonend kräftigen?

Sprechen Sie Ihren Hausarzt oder Gynäkologen darauf an, er wird Ihnen bei Bedarf eine Verordnung für Beckenboden-Physiotherapie ausstellen (6 bis 9 Behandlungen à 25 Minuten).

Beratung oder weitere Informationen: Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen? Unsere Physiotherapeutin mit Spezialgebiet Beckenboden-Rehabilitation, Christine Zurkirchen, beratet Sie gerne.

Massagen

Fördern Sie Ihr Wohlbefinden durch Entspannung

In unserem stressigen Alltag wird die Entspannung immer wichtiger, um unsere Gesundheit zu fördern. Eine Massage bietet Ihnen die Möglichkeit Ihren Körper und Geist nach Belastungen zu entspannen. Dank der Entspannung und den individuellen Massage-Techniken können Sie wieder neue Energie tanken.

Mehr zu Massagen

Gruppenkurse

PilatesCare® ist ein qualitatives, schonendes, aufbauendes und effizientes ganzheitliches Körpertrainingsprogramm in der Prävention und Rehabilitation. Grundlage sind die sechs Pilatesprinzipien nach der Philosophie des Begründers Joseph Pilates: Atmung, Zentrierung, Bewegungsfluss, Kontrolle, Präzision und Konzentration. Bei der Methode werden die Übungen langsam, präzise und kontrolliert durchgeführt. Das Ziel ist die Stabilisation der Wirbelsäule in alle Bewegungsrichtungen und die Stärkung der tiefliegenden Rumpfmuskulatur und des Beckenbodens, auch bekannt als Powerhouse. Dies führt zu einer optimaleren Haltung, zu einer höheren Belastbarkeit und zur positiven Wahrnehmung des Körpers im Alltag und Sport. Die PilatesCare®-Übungen werden von medizinisch-therapeutischen Fachpersonen begleitet und individuell auf jeden Teilnehmer angepasst. PilatesCare® ist auch im Anschluss an eine Physiotherapie oder MTT ideal. Das Sonder-Abonnement PilatesCare® ist ausschliesslich für diese physiotherapeutische Übungsgruppe einsetzbar.

Montag, 08.30 – 09.30 Uhr
Donnerstag, 17.15 – 18:15 Uhr

Einstieg fortlaufend möglich Anforderungen:

  • nicht akute Rücken- oder sonstige akute Beschwerden
  • stabiler Herz- und Lungen-Kreislauf und kein beeinträchtigender Schwindel

Es wird auf der Matte am Boden trainiert, daher ist es wichtig selbstständig, sicher und schmerzfrei auf den Boden/ Matte in Rücken- und Seitenlage (Bauchlage fakultativ) und wieder hoch zu kommen.

bei Unsicherheit die Physiotherapeutin oder den Arzt fragen.

Gruppengrösse: 6 bis maximal 10 Teilnehmer/-innen

Mitbringen: Handtuch, bequeme Kleidung, Socken

Es besteht die Möglichkeit Einzel-PilatesCare-Lektionen zu besuchen: Gezieltes Eingehen auf individuelle Bedürfnisse und Kontrolle/ Schulung der muskulären Stabilisation der Wirbelsäule mit dem Biofeedback-Pressure-Gerät. 

  • Kosten: CHF 250.00 für 10 Lektionen (max. 12 Wochen gültig)
  • Probelektion CHF 25.00, wenn keine 10-er Karte gelöst wird.

Die PilatesCare-Lektionen sind bei einigen Krankenkassen-Zusatzversicherungen anerkannt. Sie können bei uns das entsprechende Formular zum Einschicken verlangen.

Kursleitung: Christine Zurkirchen, Physiotherapeutin, PilatesCare REHA-Trainerin

Mehr Informationen zu PilatesCare

Tarife

Physiotherapie auf ärztliche Verordnung Physiotherapeutische Leistungen, die vom Arzt verordnet wurden, werden von der Grundversicherung übernommen. Reichen Sie zur Rückforderung der Kosten eine Rechnungskopie sowie eine Kopie der ärztlichen Verordnung an Ihre Krankenkasse ein.

Privatbehandlungen

Unter «Privatbehandlungen» fallen physiotherapeutische Leistungen ohne ärztliche Verordnung, physiotherapeutische Beratungen oder Kontroll-Trainings mit einem Physiotherapeuten. Diese Leistungen können nicht über die Krankenkasse abgerechnet werden, sondern müssen privat bezahlt werden. Allenfalls kann Ihre Zusatzversicherung einen Teil der Kosten übernehmen.

Kosten Privatbehandlungen

  • Erstkonsultation (Befundaufnahme) à 50 Min CHF 120.00
  • Einzelbehandlung à 25 Min CHF 60.00
  • Einzelbehandlung à 50 Min CHF 120.00
  • Behandlungsserie 10 x 25 Min CHF 540.00
  • Physiotherapeutische Beratung à 25 Min CHF 60.00
  • Personal Training à 25 Min CHF 60.00

Hinweis: In gewissen Situationen kann eine Behandlung kontraindiziert sein. In einem solchen Fall, behalten wir uns vor, Sie an einen Arzt zu verweisen.

Verordnung

Hier können Sie das Formular direkt herunterladen.

DOWNLOAD

Impressionen

webcontact-meditop@itds.ch